Sozialkaufhaus

Bei Umzügen oder Entrümpelungen werden oftmals noch gut erhaltene Möbel und Haushaltsgegenstände einfach entsorgt. Ebenso spielt für viele Menschen die Pflege und Reparatur von Kleidung keine große Rolle mehr. Was nicht mehr gut aussieht, wird mit neuester Mode ersetzt. Viele Dinge sind zu schade zum Wegwerfen und könnten als Sachspende an Einrichtungen wie Sozialkaufhäuser weitergegeben werden.

Unterstützer der Sozialkaufhäuser vereinbaren einen Termin und können ihre Spenden kostenlos abholen lassen. Die Mitarbeiter überprüfen jede Spende auf ihren Zustand, da nur verwertbare Dinge angeboten werden. Falls notwendig, werden beispielsweise Möbel repariert und Kleidungsstücke ausgebessert. Die gespendeten Waren werden anschließend in einem ansprechenden Rahmen zur Ansicht präsentiert und können vor Ort von Interessierten besichtigt werden. Das Angebot richtet sich dabei vor allem an einkommensschwache Menschen und Familien.

Neben der Unterstützung von Bedürftigen leisten Sozialkaufhäuser zusätzlich einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Ressourcenschonung. Durch die Weitergabe von verwertbaren Möbeln, Haushaltswaren u. ä. wird der Sperrmüll verringert und somit die Umwelt geschützt.

Anspruch:

Die Sozialkaufhäuser unterstützen Menschen mit geringem Einkommen und alle anderen, die sich den Luxus der “Wegwerf-Gesellschaft” nicht leisten können oder sparsam wirtschaften wollen. Gemeinnützige Träger, Kinder-, Jugend- und Kulturprojekte sowie soziale Einrichtungen können ebenfalls von den Sozialkaufhäusern profitieren.

Unser Angebot:

In unseren Sozialkaufhäusern werden gut erhaltene

  • Wohnmöbel
  • elektrische Geräte
  • Haushaltswaren
  • Spielzeuge
  • Bücher
  • Fahrräder
  • Kleidungsstücke

kostengünstig oder kostenlos an sozial bedürftige Bürger abgegeben.

Möbel- und Bücherbörse
Spandau

Zitadellenweg 26c
13599 Berlin
Tel. 030 22190015 (Möbelbörse)
Tel. 030 22190016 (Bücherbörse)

Senden Sie uns eine E-Mail

0 + 2 = ?