Zweiradmechaniker-Helfer

Es gibt immer mehr Menschen, die auf ihr Auto verzichten und auf das Rad umsteigen. Davon profitieren Zweiradmechaniker, denn sie warten und reparieren Fahrräder.
Ähnlich wie Autos werden die Zweiräder zunehmend zu „Hightech-Maschinen“, die nur von Fachleuten repariert und gewartet werden können. Dadurch sind Zweiradmechaniker gefragt wie nie.
Vor allem im Frühling und Sommer ist Hochsaison, weil Wartungs-, Reparatur- und Änderungsarbeiten an verschiedensten Fahrradmodellen wie Alltags- und Rennfahrrädern, High-Tech-Bikes oder Elektrofahrrädern anstehen. Im Winter können Zweiradmechaniker sich größeren Reparaturen widmen oder Gebrauchträder für den Verkauf herrichten.
Außer in Fahrradwerkstätten ist auch eine Tätigkeit bei Hersteller- und Handelsfirmen möglich. Darüber hinaus bieten sich auch Einsatzmöglichkeiten im Fahrradverleih.

Inhalte

A) Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit

  • Gefährdung von Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Berufsbezogene Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften
  • Verhaltensweisen bei Unfällen sowie erste Maßnahmen
  • Vorschriften des vorbeugenden Brandschutzes, Verhaltensweise bei Bränden, Maßnahmen zur Brandbekämpfung

B) Umweltschutz

  • Vermeidung von betriebs- und objektbedingten Umweltbelastungen

C) Bedienen, Messen, Prüfen

  • Bedienungsanleitungen lesen, anwenden und erklären
  • Bedienelemente von Fahrrädern anwenden
  • Elektrische Verbindungen auf Schäden prüfen und beurteilen
  • Funktion mechanischer, hydraulischer, pneumatischer Systeme und Gruppen prüfen und dokumentieren
  • Messzeuge zum Messen und Prüfen von Längen, Flächen und Drücken auswählen und anwenden
  • Werterhaltung beim Umgang mit Fahrrädern berücksichtigen

D) Warten, Prüfen, Einstellen von Fahrrädern

  • Arbeits- und Sicherheitsregeln sowie Herstellerrichtlinien beim Transport und Heben anwenden
  • Fahrräder, Bauteile, Baugruppen und Systeme bewegen, abstellen, anheben, abstützen und sichern
  • Wartungsarbeiten nach Vorgabe durchführen, Arbeitsschritte dokumentieren

E) Montieren, Demontieren, Instandsetzen

  • Instandsetzungs-, Montage-, Inbetriebnahme- und Betriebsanleitungen, Kataloge und Tabellen lesen und anwenden
  • Schaltpläne, Anschlusspläne, Anordnungspläne, Funktionspläne und Herstellervorgaben lesen und anwenden
  • Bauteile, Baugruppen und Systeme demontieren, zerlegen, auf Wiederverwertbarkeit prüfen, kennzeichnen und systematisch ablegen
  • Demontierte Bauteile und Baugruppen Systemen zuordnen und auf Vollständigkeit prüfen
  • Bauteile und Baugruppen säubern, reinigen, konservieren und lagern
  • Bauteile, Baugruppen und Systeme montieren, in Betrieb nehmen sowie auf Funktion und Formgenauigkeit prüfen
Ziel

Unser Lehrgang orientiert sich inhaltlich sehr eng an den Ausbildungsinhalten des 1. Lehrjahres der Berufsausbildung  zum Fahrradmonteur/in bzw. Zweiradmechaniker/in Fachrichtung Fahrradtechnik. Nach erfolgreicher Teilnahme sind Sie in der Lage, Fahrräder zusammenzusetzen sowie mit Zubehör- und Zusatzeinrichtungen auszurüsten und Wartungsarbeiten aufzuführen.

Abschluss: Qualifiziertes Trägerzertifikat (AZAV-zertifiziert)

Informationen

Zugangsvoraussetzungen

Für die Teilnahme am Lehrgang sind motorisches und handwerkliches Geschick sowie mechanisches Verständnis erforderlich.

Fördermöglichkeiten

Unser Lehrgang ist bei Vorlage eines gültigen Bildungsgutscheins für Sie kostenlos.
Zur Beantragung des Bildungsgutscheins wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Betreuer des Jobcenters bzw. der Agentur für Arbeit.

Selbstzahler erfragen die Kosten bitte beim Ansprechpartner der trias gGmbH.

Lehrgangsdauer

  • 120 Unterrichtsstunden (ca. 3 Wochen bei 40 Stunden/Woche)

Eine Teilnahme in Teilzeit ist nach vorheriger Absprache möglich. Die Lehrgangsdauer verlängert sich entsprechend.

Zusätzliche Angaben

Zusatzangebot

Sie erhalten die Möglichkeit, sich auch über den Lehrgangszeitraum hinaus bei der Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt unterstützen zu lassen.

Zusätzliche Angaben

AZAV-Nr.:
M 101114-31

Zulassung:
14.04.2014 – 03.02.2017

Bezeichnung:
Zweiradmechaniker-Helfer

Maßnahme-Nr.:
auf Anfrage

Ansprechpartner:
trias Gesellschaft für Arbeit, Gesundheit und Soziales mbH, gemeinnützig Sanderstraße 28, 12047 Berlin
Tel.: 030 69032-0
Fax: 030 69032-288
info@trias-sozial.com
www.trias-sozial.com

Schulungsstandorte:
Neukölln, Wilmersdorf, Mitte, Kreuzberg und Spandau
Weitere Schulungsstandorte erhalten Sie auf Anfrage.