Berufsbezogenes Englisch – Finanzen und Buchhaltung

Englisch ist eine Weltsprache und heutzutage in der Geschäftswelt fast überall unverzichtbar. Gute bis sehr gute Sprachkenntnisse werden fast schon vorausgesetzt, insbesondere auch in der Hauptstadt Berlin. Vor allem Mitarbeiter, die bei international agierenden Unternehmen arbeiten, sollten in der Lage sein, fließend Englisch zu sprechen: Englisch sprechende Kunden, Geschäftspartner und Kollegen sowie englische Fachliteratur, Berichte und Präsentationen gehören zum Arbeitsalltag. Das Schulenglisch, selbst bei gutem Abiturniveau, reicht für geschäftliche Belange kaum aus und man vergisst viel oder hat oftmals Sprachhemmnisse, wenn man die Fremdsprache für einige Zeit nicht angewendet hat.

Gutes oder gar verhandlungssicheres Englisch ist häufig eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg im Beruf. Wer ein fundiertes „Business-Englisch“ beherrscht, sichert sich somit Chancen auf eine gute Position am Arbeitsmarkt.

Inhalte

Der Unterricht ist praxisnah, gesprächsorientiert und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Je nach Ihrem individuellen Sprachniveau wird der Kurs

  • Niveau B1 Independent User oder
  • Niveau C1 Proficient User

empfohlen.

A) Grundlagen

  • Fachbegriffe
  • Berufe
  • Diagramme beschreiben und auswerten

B) Buchhaltung

  • Rahmenregelungen
  • Abschreibungen
  • Ausgaben und Belege
  • Rechnungsprüfung
  • Berichte (Bilanz, GuV, liquide Mittel)
  • Kennzahlen
  • Kosten und Kostenplanung (Budget)
  • Preise und Einkauf

C) Bankwesen

  • Formen des Bankwesens
  • Finanzinstitute
  • Zinsen
  • Schulden und Insolvenz

D) Unternehmensfinanzierung

  • Kapital aufbringen
  • Aktien und Wertpapiere
  • Vermögensverwaltung
  • Fusionen und Unternehmenskauf
  • Finanzplanung/-strategie/-auswertung
  • Risikoanalyse

E) Ökonomie und Handel

  • Außenwirtschaft
  • Internationaler Handel
  • Versicherungen
  • Wirtschaftskreislauf
  • Steuern
  • Prognosen

F) Bewerben

Ziel

Mit unserem Lehrgang bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre beruflichen Englischkenntnisse aufzufrischen oder sich gezielt auf die schriftliche und mündliche Kommunikation im Geschäftsleben vorbereiten. Nach erfolgreichem Kursabschluss sind Sie in der Lage, im Bereich Finanzen und Buchhaltung englischsprachige Software zu nutzen, Fachbegriffe zu verstehen, Unterlagen (Berichte, etc.) aus dem Fachbereich zu lesen und zu erstellen.

Abschluss: Qualifiziertes Trägerzertifikat (AZAV-zertifiziert)

Informationen

Zugangsvoraussetzungen

Für die Teilnahme am Lehrgang sind Grundkenntnisse in der englischen Sprache erforderlich.

Fördermöglichkeiten

Unser Lehrgang ist bei Vorlage eines gültigen Bildungsgutscheins für Sie kostenlos.
Zur Beantragung des Bildungsgutscheins wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Betreuer des Jobcenters bzw. der Agentur für Arbeit.

Selbstzahler erfragen die Kosten bitte beim Ansprechpartner der trias gGmbH.

Lehrgangsdauer

120 Unterrichtsstunden (6 Stunden pro Woche)

Der Besuch des Lehrgangs im Abendunterricht ist nach vorheriger Absprache möglich.

Zusätzliche Angaben

Zusatzangebot

Sie erhalten die Möglichkeit, sich auch über den Lehrgangszeitraum hinaus bei der Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt unterstützen zu lassen.

Zusätzliche Angaben

AZAV-Nr.:
M 101114-52 (Niveau B1 Independent User) M 101114-53 (Niveau C1 Proficient User)

Zulassung:
05.11.2014 – 04.11.2017

Bezeichnung:
Berufsbezogenes Englisch für Finanzen und Buchhaltung

Maßnahme-Nr.:
auf Anfrage

Ansprechpartner:
trias Gesellschaft für Arbeit, Gesundheit und Soziales mbH, gemeinnützig, Sanderstraße 28, 12047 Berlin
Tel.: 0 30 – 69 03 20
Fax: 0 30 – 69 03 22 88
info@trias-sozial.com
www.trias-sozial.com

Schulungsstandorte:
Neukölln, Wilmersdorf, Mitte, Kreuzberg und Spandau
Weitere Schulungsstandorte erhalten Sie auf Anfrage.

Ihre Buchungsanfrage:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Bitte wählen Sie aus: (Pflichtfeld)

SelbstzahlerBildungsgutscheinLandesmittelungeklärt

Betreff

Ihre Nachricht